Yogatherapie – Yoga für Deine Gesundheit

» Der Weg um Deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren «

Yogatherapie Stunden in SchwerinDu suchst aktuell einen Weg aus Deinen körperlichen und/oder psychischen Schmerzen? Du möchtest wieder mehr Freude an Bewegung haben? Du möchtest individuell beraten werden, wieder zu Deiner Intuition finden und spüren, was Dir und Deinem Körper guttut? Du möchtest auf Medikamente verzichten oder die Dosis reduzieren? Dann kann Yogatherapie genau das Richtige für Dich sein!

Was ist Yogatherapie

Yogatherapie ist der gezielte Einsatz von Yoga Techniken für konkrete Beschwerden oder zur Stärkung von Gesundheit. Yogatherapie basiert auf der wissenschaftlichen Erforschung von Yoga Techniken.

Jede Yoga Technik, ob es sich nun um Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen) oder Kriyas (Reinigungs-Übungen für den Körper) handelt, hat eine ganz spezifische Wirkung auf bestimmte Organsysteme, auf emotionales Erleben und auf das Bewusstsein. Dabei arbeitet die Yogatherapie mit Entspannungseffekten, was zur inneren Ruhe und dem Gefühl der Freude verhilft.

Yoga Techniken wirken auf individuelle Weise und führen, bei konstanter Anwendung, stetig zu langanhaltenden Fortschritten.

Sehr erfolgreich arbeitet die Yogatherapie beispielsweise in der Behandlung von Störungen, deren Ursprung im psychosomatischen Bereich liegt. Beschwerden des Bewegungsapparates, Verdauungsprobleme und Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck gehören ebenfalls zum Behandlungsspektrum der Yogatherapie.

Yogatherapie ist eine „Supportiv-Therapie“. Das heißt, die Anwendung von Yogatherapie verstärkt und unterstützt andere therapeutische Maßnahmen. Sie eignet sich wunderbar als begleitende Therapiemaßnahme der Schulmedizin und anderer Naturheilverfahren wie zum Beispiel Ayurveda.

Therapeutisches Yoga verbessert das „Umfeld“, in dem Heilung geschehen kann. So kann ein Genesungsprozess ganzheitlich, tiefgreifend und auf allen Ebenen in Gang kommen. Für mich sind Yoga und Ayurveda ein Dreamteam, sodass ich für Dich aus beiden Bereichen das Beste weitergeben kann.

Aktiviere Deine Selbstheilungskräfte

Yogalehrerin Anjana DeviInzwischen wissen wir, dass die Selbstheilungskräfte des Körpers sehr viel mächtiger sind, als wir lange geahnt haben. Zahlreiche Bücher und Studien beschreiben, wie unser Körper Krankheiten entgegentritt und welche Möglichkeiten wir haben, ihn dabei zu unterstützen. Ernährung, Lebensstil und auch Yoga sind Bereiche, aus denen wir schöpfen können.

Yogatherapie bedeutet die Entwicklung eines individuellen Yogaprogramms, welches selbstständig geübt werden kann. Ziel ist, körperliche und seelische Beschwerden und Einschränkungen, positiv zu beeinflussen.

Es ist eine Yoga Praxis, die eigenständig von Dir zu Hause geübt werden kann und in Deinen Alltag passt. Gemeinsam mit Anjana, unserer erfahrenen Yogalehrerin und Therapeutin, wirst du deine Praxis stetig weiterentwickeln und die positive Wirkung immer tiefgreifender spüren.

Welche Möglichkeiten der Yogatherapie gibt es?

Du kannst aktuell aus zwei Möglichkeiten wählen. Eine individuelle Yogatherapie nur für Dich (in Einzelsitzungen) oder als wöchentliche Yoga Gruppenkurse. Nachfolgend werden beide Varianten vorgestellt.

Individuelle Yogatherapie

Jede Therapie ist höchst individuell, der Ablauf ist jedoch immer ähnlich. Damit Du weißt worauf Du Dich freuen kannst hier ein Einblick in Deine Yogatherapie.

Ganz zu Beginn nehme ich mir Zeit, mir einen Gesamteindruck von Deinen Wünschen, Beschwerden oder Einschränkungen zu machen. Es geht darum, Deine körperlichen Möglichkeiten zu erkennen, die bereits bestehenden medizinischen Befunde mit einzubeziehen und daraus mit Dir gemeinsam eine angemessene und machbare Yoga Praxis für Dich zu gestalten.

Mit Hilfe der gewonnenen Informationen wird nun eine erste Praxis entwickelt und gemeinsam geübt. Du übst während des zweiten Termins unter meiner Anleitung und genauen Anweisungen. Wir schauen gemeinsam was Dir guttut und wo wir Dein Yogaprogramm individuell anpassen, damit Du den größtmöglichen Nutzen hast. Du bekommst Deinen Übungsplan mit nach Hause und kannst (und sollst) die Übungsfolge selbstständig zu Hause weiter üben.

Diese Termine sind nicht minder wichtig, da wir nun mit Deinen Übungs-Erfahrungen arbeiten können. So haben wir Zeit die einzelnen Übungen für Dich zu korrigieren und weiterzuentwickeln. Dein Feedback und die erkennbare Wirkung, geben mir weitere wichtige Informationen über Deinen Übungsweg. So wird jede weitere Übungsreihe immer besser auf Dich und Deine Bedürfnisse angepasst.

Zudem lernst Du Dich während dieser Zeit immer besser kennen, spürst Deinen Körper ganz anders und lernst die kleinen und großen Veränderungen in Deinem Körper zu merken und zu schätzen.

All das garantiert eine gute Wirksamkeit der am Ende erarbeiteten Yoga Praxis.

Selbstverständlich hast Du die Möglichkeit danach noch weitere Stunden folgen zu lassen. Vielleicht um Deine Praxis noch zu intensivieren oder an sich verändernde Lebensumstände anzupassen. Dies kann in sehr kurzen oder aber auch sehr großen Abständen erfolgen. Je nach Deinen Bedürfnissen.

Solltest du nicht die Möglichkeit haben zu unserem schönen Yoga Campus zu kommen, führen wir innerhalb von Schwerin auch Hausbesuche durch. Melde dich für weitere Fragen gerne bei uns.

Ein gewisses Maß an Motivation zu üben, sollte vorhanden sein. Denn nur mit der Übernahme der eigenen Verantwortung für den Genesungsprozess, können die Selbstheilungskräfte optimal aktiviert werden.

Da im schmerzfreien Bereich praktiziert wird und mit viel Entspannung, wird bei Dir Freude und Zuversicht entstehen. Entspannung und Freude schaffen Raum für Regeneration und aktivieren Deine Selbstheilungskräfte.

Investition in eine Yogatherapie?

Wir empfehlen Dir die ersten fünf Termine als eine Einheit für 320,00 € zu buchen. Jeder Termin dauert 60 Minuten und die Anamnese ist inklusive. Jede weitere Einzelstunde à 60 Minuten kostet dann 75,00 €.

Du kannst auch einzelne Stunden buchen, solltest Du Dich nicht für die Einheit von fünf Terminen entscheiden, kostet jede Stunde à 60 Minuten dann 75,00 €. Hier kannst Du dich für eine Einzelstunde anmelden.

Solltest Du einen Partner, eine Freundin, einen Freund oder einen Bekannten haben, der ein ähnliches Beschwerdebild wie Du aufzeigt, bieten wir auch Zweier Therapiestunden an. Ruf uns dafür gerne an oder nutze das Kontaktformular, sodass wir abklären können, ob eine Zweier-Sitzung wirklich sinnvoll ist. Hier kostet eine Stunde à 60 Minuten 115,00 € für euch beide zusammen.

Jetzt Kontakt zu uns aufnehmen

Du hast noch Fragen oder möchtest einen Termin vereinbaren? Du erreichst uns unter folgender Telefonnummer 0385 / 39 44 43 02 oder via E-Mail unter info@yoga-campus.de.

Datenschutz*

Yogatherapie in der Gruppe

Manchmal kann ein normaler Yoga Kurs Dir nicht genau das geben, was Du für Deine Gesundheit in Deinem individuellen Fall benötigst. Daher orientieren sich unsere therapeutischen Gruppenkurse immer an einem speziellen Thema. Die nachfolgenden therapeutischen Yoga Kurse werden zur Zeit angeboten:

Kurs: Yoga für die Gelenke

Unser Gruppenkurs „Yoga für die Gelenke“ richtet sich sowohl an Menschen mit bestehenden Gelenksbeschwerden wie Rheuma oder Gicht, als auch an Menschen, die Gelenksbeschwerden vorbeugen wollen. Dieser Kurs kann in jedem Alter praktiziert werden, man braucht dazu weder sportlich noch besonders trainiert zu sein.

mehr erfahren

Hast du dich schon einmal gefragt, warum Gelenkbeschwerden überhaupt auftreten? Wie so oft gibt es auch in diesem Fall natürlich mehrere Gründe. Über- oder Unterbelegung, einseitige Belastung, Bewegungsmangel, trockene Gelenke oder optimierbare Ernährung sind nur einige Gründe.

Körper-, Entspannungs- und Atemübungen verfeinern unsere Sensibilität für Vorgänge im Körper und tragen dazu bei, mit sich selbst bewusster und gesünder umzugehen. Unser Körper entwickelt Widerstandskraft gegenüber starker Belastung und verliert seine Anfälligkeit für Schmerzen und Krankheiten.

Aufbau des Kurses

  • Kleine theoretische Einführung über Physiologie und Anatomie der Gelenke
  • Häufige Ursachen von Gelenkbeschwerden
  • Entspannungs- und Atemübungen (mit entspanntem Körper und gesunder Atmung ist es möglich, Schmerzen zu lindern und Bewegungsstörungen zu verbessern)
  • Gelenkspezifische Übungen
  • Übungen, die für alle Gelenke des Körpers dehnend, kräftigend und durchblutend wirken (Herstellung von Stabilität durch Muskelkraft)

Die Übungen beeinflussen auf physiologische Weise die körperlichen und geistigen Funktionen. Bewusste Körperbewegung im Einklang mit Atmung und Entspannung lässt ein harmonisches Verhältnis von Körper und Geist entstehen, welches zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt.

In entspannter und schmerzfreier Ausgangsstellung wird die Achtsamkeit auf die betroffenen Regionen des Körpers gelenkt.

Der Körper selbst möchte immer heilen. Lass uns gemeinsam diese spannende Reise beginnen.

Kurs: Yoga gegen Stress

Ein Leben ohne Stress ist kaum vorstellbar. Tempo und Druck der täglichen Anforderungen nimmt uns oftmals den Atem. Kein Wunder bei „Multitasking“, dem Berg des Unerledigten und des Nie-Begonnenen, mit dem wir leben. Wenn wir dies nicht bemerken und nicht mal innehalten und durchatmen, dann baut sich Anspannung und innerer Druck immer mehr auf. Die Empfindung, Stress zu haben, beginnt im eigenen Geist. Deshalb scheint es sinnvoll, zu schauen, welche Einstellungen, Ansichten, Gefühle und Denkmuster das Empfinden von Stress auslösen.

mehr erfahren

Stress zeigt unsere Reaktion auf Belastung, unser gefühlter Stress beschreibt eine unerwünschte Reaktion auf die Stresssymptome.

Wenn Du schon mit Stresssymptomen wie Herzrasen, Herzklopfen oder Konzentrationsstörungen zu tun hast, ist dieser Kurs genau das richtige für Dich! Auch wenn Du einfach wieder mehr Balance und Gelassenheit in Deinem Alltag entwickeln möchtest, bist Du in diesem Kurs herzliche willkommen.

Die ausgewählten Yoga Übungen, dehnen, kräftigen und entspannen gleichzeitig, die verbessern die Durchblutung der Muskulatur und Organe und vitalisieren so. Sie erhöhen außerdem die positive Energie und verbessern die Harmonie von Körper und Geist. Mit der Zeit erfährst Du so nicht nur auf der Yogamatte Gelassenheit, sondern auch in Deinem Alltag.

Aufbau des Kurses

  • Theoretische Einführung in das Thema „Was ist Stress?“
  • Wirkungen von Stress
  • Eigene Stressoren erkennen
  • Yoga Praxis als Mittel zur Stressbewältigung

Der gesamte Kurs ist auf die aktive Regeneration mit Hilfe von Körperübungen (Asana), Atemübungen (Pranayama) und Entspannung/Meditation, schnelle „Stresslöser“ (Atemtechniken, mentale Techniken) ausgerichtet.

Übersicht über alle Yoga Kurszeiten

Die Termine für unsere therapeuthischen Yoga Kurse und weitere Kursangebote und findest Du unter der Rubrik regelmäßige Yoga Kurse. Sei schnell und melde Dich für einen passenden Kurs an!

Anfrage senden